missunde-01

Neubau eines Wohn- und Geschäftshauses

Missundestraße 50, 22769 Hamburg

Das Baugrundstück liegt in Hamburg - Altona an der Südseite des Alsenplatzes.  Dieser wird vom  "Ring 2" tangiert, der um die inneren Stadtteile herumführt. Der Neubau schließt eine im 2. Weltkrieg entstandene Kopfbaulücke zwischen der Langenfelderstrasse und der Missundestrasse. Die Giebelwand ist Schutz und Schild vor dem viel befahrenen „Ring 2“, hinter der sich die Erschließung und die Eingangsbereiche der Wohnungen befinden.

 

missunde-02

Die scheinbar willkürlich gesetzten Öffnungen zeichnen ein am nächtlichen Sternenhimmel identifizierbares Sternenbild nach.

 

missunde-03