Schillerstraße-01

Neubau eines Wohngebäudes

Schillerstraße 21, 22767 Hamburg

Das Grundstück Schillerstraße 21 liegt im Stadtteil Altona-Altstadt im Petrikirchenviertel unmittelbar an der Nordwestseite der Kreuzung der Straßenzüge Schillerstraße und Schmarjestraße gegenüber der Petrikirche. Der Neubau des Wohngebäudes Schillerstraße 21 stellt die städtebauliche Vorkriegssituation an der Kreuzung Schillerstraße / Schmarjestraße mit einer geschlossenen Blockrandbebauung wieder her. Der viergeschossige Baukörper mit 13 Mieteinheiten ist in 3 Zonen geteilt: Eine zurückgesetzte Sockelzone, die dreigeschossige Hauptzone und ein die Ecksituation betonendes Dachgeschoss.

 

Schillerstraße-02

Die zurückgesetzte Sockelzone mit einem grau gebrannten dänischem Klinker und die in beigen Klinker verkleideten auskragenden Obergeschosse lassen den kubischen Baukörper über dem Platz schweben. Loggien und anthrazitfarbene Fenster - in Höhen und Breiten identisch - bewirken eine gleichmäßige horizontale und vertikale Bänderung der Fassade, die Ruhe und moderne Eleganz ausstrahlt. Eine großzügige Grundrißgestaltung mit offenen Küchen geben den Zwei-, Drei- und Fünfzimmerwohnungen einen Loftcharakter, der durch das ungewöhnliche Treppenhaus mit einläufiger Treppe noch unterstrichen wird.

 

Schillerstraße-03